"Mein Name ist Mr. Wolf, ich löse Probleme." (PulpFiction)

Dienstag, 17. Juni 2014

Ausgabe eines Befehls in die Zwischenablage umleiten mittels "clip"

Heute mal ein extrem kurzer Tipp:

Bisher habe ich die Ausgabe von Befehlen im CMD Fenster immer in eine Datei umgeleitet, wenn ich diese noch brauchte. Seit heute weiß ich, dass es auch anders geht.

c:\>dir | clip

Dieser Befehl leitet die Ausgabe in die Zwischenablage. So kannst du den Text in jedem beliebigen Texteditor einfügen und bearbeiten. Du sparst dir den Umweg über eine Datei oder kannst den Inhalt direkt in eine Email kopieren.

Das geht natürlich auch unter Linux: $ls | xclip und dann die Mitteltaste der Maus.

Kommentare:

  1. Danke für den Tipp. Wieder habe ich mit xclip ein nützliches Programm kennengelernt, das ich noch nicht kannte.

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss gestehen, gefunden habe ich es unter Windows. In Linux schiebe ich alles immer in vim "ls | vim -". Da kann man dann suchen, kopieren usw.. Sonst muss man ja immer erst irgendwas öffnen.

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für den kleinen, aber sehr feinen Tipp

    AntwortenLöschen